Drucken

18.07.2019 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

Louis Sanou Les Cinq Frères


Louis Sanou mit Les Cinq Frères schöpft aus der musikalischen Vielfalt seiner Heimat  Burkina Fasos.
Alle seine Musiker stammen aus Griot-Familien und spielen verschiedene traditionelle Instrumente wie Djembe, DunDun, Balafon (Xylophon), Ngoni und Kora (Saiteninstrumente), Kalebasse (afrik. Drum), Talking drums und Marakas.
Sie vermischen die traditionell afrikanische Musik aus Burkina Faso mit verschiedenen modernen Musikstilen. Durch ihre besonderen Arrangements schaffen die Musiker vielschichtige Stücke und hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck: Tradition vermischt mit Moderne.
Auf ihren Konzerten vermitteln sie afrikanische Lebensfreude,  eingebunden in eine großartige Choreographie, die sich auf das Publikum überträgt und pure Begeisterung hervorruft.
Neben der festen Tradition der westafrikanischen Musik möchte sich Louis Sanou mit Les Cinq Frères stehts weiterentwickeln, denn: Lonta ti Ban – Man lernt im Leben nie aus!

Louis SANOU – Solist Djembe, Ngoni, Gesang
Seydou DIABATE “Kanazoe” – Balafon, Bass Ngoni, Gesang
Robert SANOU “Gnamogo” – Dundun, Kongas, Gesang
Siaka TRAORÉ „Dodo“ - Schlagzeug, DunDun, Gesang
Fanta DEMBELE – afrikanischer Tanz, Marakas, Gesang
Aboubacar KONATE – Balafon, Bongo, Gesang
Adama DIARRA – Djembe, Gesang

 

www.louis-sanou.com