PDF Drucken

30.07.2015 Beginn: 20 Uhr                           

Madame Baheux

foto by Mario Lang

Frauen-Power» wäre eine Untertreibung in Anbetracht dieses neuen femininen Balkanquintetts: Vier Stimmen, achtzehn Saiten, drei Bögen plus Percussion und Drums. Witzig, spritzig, schräg und groovy! Jung, feminin und frech! Mitreißende Folk-Songs aus Bulgarien, Serbien, Bosnien und Mazedonien in innovativen Arrangements, smarte Eigenkompositionen der Bandmitglieder und Lieder von Ewan MacColl, Bertolt Brecht, Georg Kreisler sowie ein Lied über ungastliche Wiener und ihre ausländischen Gäste in experimentellem Fiktiv-Wienerisch.

Jelena Popržan aus Serbien

Ljubinka Jokić aus Bosnien

Maria Petrova aus Bulgarien

DeeLinde aus Zitoll

Lina Neuner aus Wien

 

LINK: www.madame-baheux.com