PDF Drucken

05.08.2017 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

Ochelie Soroki   (Russia, Moscow)



Good news from Russia!  Da gibt es endlich wieder junge Musikerinnen, welche sich- abseits vom Drill vergangener Epochen- aufmachen, um ihre musikalische Welt zu erweitern. Da werden uralte slawische Lieder entdeckt, beseelt und in die Jetztzeit gebeamt. Da wird die nordische Welt der Mythen und Sagen eingebaut in die Texte und Weisen, welche von komplexen, mediativen Soundkollagen begleitet sind. Und da ist die märchenhafte Stimme von Uliana, welche über allem schwebt und die Bühne  zum Tanzplatz der Schamanen, Druiden, Fehen und Elfen werden lässt, überstrahlt von sanftem Nordlicht.

Uliana Shulepina - vocal, khomus, flute
Pavel Boev - lyra, citra, bouzouki
Alex Bragin - davul, percussion

LINK: ocheliesoroki.bandcamp.com

 


 

 
PDF Drucken

10.08.2017 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

Trio de Janeiro



10 Jahre nach dem sensationellen Auftritt im Grazer Generalihof ist es wohl an der Zeit, diese drei Ausnahmemusiker wieder auf die Bühne zu bitten.

Nach den Jahren des Reisens, des Erforschens und der Reife haben die drei Herren viele musikalische Neuigkeiten im Gepäck und sie haben in den kommende Monaten einiges vor: die Vorbereitungen zur neuen CD, die Welttournee im Sommer-Herbst 2018.

Da kommt die Einladung zur Murszene 2017 genau richtig. Zu hören sein werden neue Sounds, frische Kompositionen und vor allen ein Trio, welches sich in den vergangenen 10 Jahren gar prächtig entwickelt hat!

 

Georg Gratzer - reeds
Raphael Meinhart - vibes
Thomas Mauerhofer - guitar

LINK: www.triodejaneiro.at

 


 

 
PDF Drucken

11.08.2017 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

TanGoGo



TAN go go – der Rückblick
Ein Hauch der Tangohistorie wird spürbar, aber ohne diese zu verherrlichen. Eine Fortführung davon ist bereits Piazzollas Tango Nuevo – dieser Tango erhebt nicht den Anspruch getanzt zu werden, bewegt aber trotzdem.
tan GO go – der Schritt zur modernen E-Musik
Das notierte Konzept mit modernen Spieltechniken wie Mikrotonalität, etc. Gestus zeitgenössischer Klassik, der den Eingang auch in den Konzertsaal erahnen lässt.
tan go GO – der Schritt zum Jazz
Das Spontane, das Miteinander, die Interaktion, die Improvisation, das bewusste Aneinaderreiben. Ebenso kunstvoll, wie emotional. Attribute die „Jazz“ im herkömmlichen Sinn beschreiben würden.
TanGoGo – oder das, was vom Tango übrig blieb.

Gerald Preinfalk – soprano/alt saxophone & bass clarinet
Benjamin Schmid – violin
Klaus Paier – accordion
Per Mathisen – upright & electric bass

LINK: www.klaus-paier.com


 
PDF Drucken

12.08.2017 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

Ismael Barrios Salsa Explosion extended



Ismael Barrios hat es gewagt und er hat gewonnen. Mit seiner  Band Salsa Explosion  füllt er nicht nur regelmäßig das Wiener Porgy & Bess, in diesem Sommer ist er auf zahlreichen Festivalbühnen zu hören. Zumn diesjährigen Festival- Finale präsentieren wir seine Salsa Explosion als „ Extended Vision“, die es bisher in solcher Qualität  nicht gegeben hat: Sängerinnen, die ebenso wie Ismael mit dem Salsa aufgewachsen sind, Musiker- Kollegen, welche  sich aktiv in diese Band einbringen um mit Ismael gemeinsam zu Höhenflügen anzusetzen. Ein Bläsersatz, der groovt und Latin Music spürbar macht. Pulsierende Rhythmik verleitet zum Hüftschwung und knisternde Erotik liegt in der Luft, wenn Ismael die Congas zum Beben bringt.Da wird kein Klischee bedient, das wird wahrhaftig Musik gemacht von echten MusikerInnen, für das Publikum, also für uns und alle, die tanzen wollen. Ohne Barrieren, ohne gekünstelte Gestik, vielmehr ist es der unverkennbare Rhythmus, der unter die Haut geht.

Was ihr erwarten dürft? Einen heißen Abend und eine dichte Abfolge von Live- Acts und Salsa pur mit einigen Überraschungen auf der Bühne. Keine Sekunde lang wir es ruhig sein,  es wird kribbeln, vibrieren, grooven, soviel ist sicher- Open end!

 

Ismael Barrios- percussion, leader
Endrina Rosales- vocals, flute & percussion
Meily González- vocals & percussion
Mariano Leal- vocals & percussion
Hamlet Fiorilli- piano
Alberto Lovison- timbales
Maximilian Ranzinger- bass
Carlo Grandi- trombone
Dominic Pessl- trumpet
Niccolò Loro Ravenni- saxophon
Special guests

 

 

 

LINK: ismaelbarrios.at

           youtube

 


 

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>