PDF Drucken

13.08.2016 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

 YUKAH feat. Insingizi & Mamadou Diabate


Yukah, das ist ein Farbenspiel an Stilen, ein Reise
über Kontinente- World trifft Jazz. Das Projekt versprüht Energie und Lebensfreude. Mit dem Vokalensemble Insingizi und Mamadou Diabate holt Burkhard Frauenlob zwei große afrikanische Musiktraditionen in seine Band Yukah. Insingizi, drei Ausnahmemusiker aus Zimbabwe, haben sich dem heute als „Mbube“ bekannten südafrikanischen Gesangsstil verschrieben. Mamadou Diabate aus Burkina Faso ist ein Meister in der Kunst des "sprechenden Balafons", einer Art Kalebassen-Xylophon über das ohne Sprache kommuniziert werden kann. Mittels seiner Musiksprache gelingt es Mamadou seinem Publikum Einblick in die Musiktraditionen seiner Heimat, insbesondere in die Musik der Sambia, zu gewähren.

 

 

Ismael Barrios - percussion

Klaus Ambrosch - guitar

Gernot Strebl - saxes

Burkhard Frauenlob - keys

Stefan Padinger - bass

Wolfgang Tozzi - drums

Blessings Nqo Nkomo - vocals

Dumisani Ramadu Moyo - vocals

Vusa Mkhaya Ndlovu - vocals

Mamadou Diabate - balafon

 

LINK: burkhardfrauenlob.com/projekte/yukah