PDF Drucken

murSZENE 2018 19.07. - 11.08.2018 

Donnerstag, Freitag und Samstag Beginn: 20 Uhr


 
PDF Drucken

19.07.2018 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

 Mostar Sevdah Reunion

Im kriegsgeschundenen Mostar entstand 1999 die Mostar Sevdah Reunion, ihre Mitglieder sind Serben, Kroaten und Bosnier. Ein musikalisches Friedensprojekt, das Schule machte und auf den Bühnen der Welt zu Recht immer noch abgefeiert wird. Sevdah bezieht sich auf die Sevdalinke, den „bosnischen Blues“. Die wunderschönen Lieder voller Melancholie, Tragik und verhaltener Erotik, die vor 400 Jahren mit den Türken nach Bosnien kamen, erzählen von unerfüllter Liebe, von der Sehnsucht nach einem besseren Leben und der Erfüllung aller Träume.

Nermin Alukić- guitar, vocals
Milic Petrović- lead guitar
Sandi Durakovic- rhythm guitar
Gabriel Prusina- piano, accordion
Vanja Radoja- violin
Senad Trnovac- drums
Marko Jakovljević- bass

 

www.mostarsevdahreunion.com


 

 
PDF Drucken

20.07.2018 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

 Heinrich von Kalnein & KAHIBA

„The Neuroscience of Music“

Foto: Thomas Radlwimmer

Heinrich von Kalnein ist ein Meister der griffigen Kadenzen, feinstes Ohrwurmpotential sprüht aus seiner Feder. KAHIBA garantiert Spannung pur, feinste Arrangements zum tiefen Eintauchen in einen Klangkosmos …ein Feuerwerk an Ideen, intensiven Stimmungswechseln und packenden Improvisationen."

Heinrich von Kalnein – reeds
Anil Bilgen – piano - keys
Gregor Hilbe – drums , loops & live electronics

www.heinrichvonkalnein.com


 
PDF Drucken

21.07.2018 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

 “ÈKÓ Afrobeat”: Tribute to Fela Kuti

 20180721 ekograzcollective 125kopie

Der aus Nigeria stammende Musiker Olufela Olusegun Oludotun Ransome-Kuti schuf eine Musik von Weltgeltung, mit der er sich sich vom dominanten amerikanischen Entertainment abgrenzen wollte.  Die Musik der Band war eine Mischung aus Funk, Jazz und afrikanischen Einflüssen: Der Afrobeat war geboren und trat zum Ende der 60er seinen weltweiten Siegeszug an, Fela Kuti wurde ihr Hohepriester. Dessen Strahlkraft wirkt bis heute und so wundert es nicht, dass der aus Brasilien stammende Drummer Luis Oliveira seit Jahren intensiv an dem Projekt „Tribute to Fela Kuti“ arbeitet. Schon fast in Bigband-Dimensionen hat er eine schlagkräftige Truppe versammelt, einer Weltpremiere am gerammelt vollen Mariahilferplatz steht also fast nichts im Wege, außer möglicherweise ein paar dunkle Wolken......

Jakob Helling - trp
Nik Holler - bs
Nicolo Loro Ravenni - ts
Karel Eriksson - trb
Anna Doblhofer - keys
Markus Steinrueck - guitar
Gustavo Boni - bass
Luis Oliveira – drums,perc

 


 
PDF Drucken

26.07.2018 Beginn: 20 Uhr                            Mariahilferplatz

Lena Mentschel & die Boys 

20180726 lenamentschel presse 15

Triviales und Tiefsinniges, Bitterkeit und fröhlicher Leichtsinn. Mit ihrem neuen, bayerischen Soul-Programm hat sich Lena Mentschel einmal mehr neu erfunden und dabei selbst gefunden. Sie singt mit einer unnachahmlichen Leichtigkeit und einem Schmunzeln im Gesicht aus dem Tiefsten ihrer Seele und enthüllt, welche zwei von Grund auf gegensätzlichen Seelen in ihrer Brust schlummern. Das Baby ist bipolar.

Lena Mentschel - Stimme, Ukulele
Thomas Stabler - Trommeln, Stimme
Lukas Raumberger - Bass, Stimme
Michael Lagger - Tasten, Stimme

 

www.lenamentschel.com


 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>